Sie haben eine Frage?

KANTAX Steuerberatungsgesellschaft mbH
Alexanderstr. 1
10178 Berlin
 

Telefon: +49 30 212 30 832
Fax: +49 30 212 30 839
E-Mail: info@kantax.de

Aktuelles

  1. BFH Überblick: Alle am 18.7.2018 veröffentlichten Entscheidungen

    Am 18.7.2018 hat der BFH sieben Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.
  2. Die X-Rechnung könnte europäischer Standard werden

    Mit dem E-Rechnungsgesetz vom 4.4.2017 wurden die Vorgaben der Richtlinie 2014/55/EU der Europäischen Union in nationales Recht umgesetzt. Damit wurde eine verbindliche Rechtsgrundlage für den Empfang und die Verarbeitung elektronischer Rechnungen durch öffentliche Auftraggeber in Deutschland und Europa geschaffen.In Kraft treten die neuen Regeln zum Rechnungsaustausch mit Bundesbehörden ab Ende November 2018 (alle weiteren Behörden ein Jahr später).
  3. FG Münster: Änderung der Umsatzsteuerfestsetzung in Bauträgerfällen

    Das FG Münster musste entscheiden, wann das Finanzamt berechtigt ist die Umsatzsteuerfestsetzung nach § 27 Abs. 19 Satz 1 UStG zu ändern.
  4. FinMin NRW: Steuertipps für Schüler und Studenten

    Das FinMin NRW hat Steuertipps für Schüler und Studenten veröffentlicht. Der aktuelle Flyer ist online und in den Finanzämtern verfügbar.
  5. Bayerisches LfSt: Verpflegungsleistungen in Schulen und Kindertagesstätten

    Das Bayerische LfSt hat eine Information zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Verpflegungsleistungen in Schulen und Kindertagesstätten veröffentlicht.
  6. Bayerisches SdF: Bayerische Finanzverwaltung ändert in einer Sonderaktion Steuerbescheide

    In den nächsten Wochen werden in Bayern in einer Sonderaktion 1,2 Mio. Steuerbescheide geändert. Grund ist ein BFH-Urteil zum Abzug einer zumutbaren Belastung bei der Berücksichtigung von Aufwendungen für Krankheit und Pflege als außergewöhnliche Belastung.
  7. FinMin Brandenburg: Grundsteuerreform soll zügig auf den Tisch kommmen

    Brandenburgs Finanzminister Christian Görke hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz aufgefordert, einen tragfähigen Vorschlag für eine wertabhängige Reform der Grundsteuer noch vor der Sommerpause vorzulegen.
  8. Niedersächsisches FinMin: Steuer-CDs in Niedersachsen sind nahezu komplett ausgewertet

    Das FinMin Niedersachsen meldet, dass fast alle Steuer-CDs ausgewertet sind. Die Anzahl der Selbstanzeigen ist rückläufig.
  9. FG Düsseldorf: Keine Lohnsteuerpauschalierung im Fall der Gehaltsumwandlung

    Wann ist eine pauschale Lohnversteuerung von Zuschüssen des Arbeitgebers zu Fahrtkosten und Aufwendungen des Arbeitnehmers für die Internetnutzung zulässig? Das FG Düsseldorf hat entschieden.
  10. Thüringer FinMin: Mehrheit der Steuererklärungen werden elektronisch übermittelt

    Ein Großteil der Einkommensteuererklärungen wird in Thüringen bereits elektronisch eingereicht.